GEDOK e.V., größtes Künstlerinnen-Netzwerk Europas,feiert 90-jähriges Jubiläum

 

Pressemitteilung der GEDOK e.V. Bonn, den 08.02.2016

 

Die GEDOK e.V. ist mit mehr als 2.600 Mitgliedern in 23 Städten Deutschlands das älteste und europaweit größte Netzwerk der Künstlerinnen und Kunstförderer der Sparten Bildende Kunst, Angewandte Kunst / Original Design, Interdisziplinäre Kunst / Darstellende Kunst, Literatur und Musik.

 

Im Jahr 2016 feiert die GEDOK ihr 90-jähriges Jubiläum. Die Künstlerinnenvereinigung wurde 1926 in Hamburg von der deutschen Jüdin Ida Dehmel (1870–1942) als „Gemeinschaft Deutscher und Oester-reichischer Künstlerinnenvereine aller Kunstgattungen“ gegründet.

 

Der Verband versteht sich als Bindeglied zwischen Künstlerinnen und der Öffentlichkeit. Mit zahlreichen interdisziplinären Kunstprojekten, Ausstellungen, Lesungen und Konzerten bundesweit rückt die GEDOK das Werk und die Leistung ihrer Künstlerinnen erfolgreich ins Rampenlicht. Kunstpreise, wie der „Dr. Theobald Simon Preis“ für Bildende Kunst, der „FormART Klaus-Oschmann Preis“ für Angewandte Kunst und der „Ida Dehmel Literaturpreis“ ermöglichen die kontinuierliche Weiterführung des Fördergedankens der GEDOK, hoch qualifizierten Künstlerinnen – unabhängig von Alter und Lebensphase – den Weg in die Öffentlichkeit zu erleichtern und einem herausragenden Werk Anerkennung zu verschaffen.

 

Dank ihrer reichen Erfahrung in Sachen Kunstförderung und Networking ist die GEDOK auch ein Magnet für junge Künstlerinnen, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen und von gemeinsamen Kunst-Projekten und Kunst-Publikationen profitieren.

 

Die GEDOK ist Mitglied im Deutschen Kunstrat und dem Deutschen Musikrat und engagiert sich auch über andere nationale und internationale Kultureinrichtungen, politische Gremien für ihre Mitglieder. Damit verfolgt die Organisation das Ziel, die besondere Lebens- und Arbeitssituation von Künstlerinnen zu verbessern. Sie setzt sich ein für die geschlechtergerechte Gestaltung aller Bereiche künstlerischen Schaffens.

 

Ein spannendes Jubiläumsprogramm erwartet Kunstinteressierte in den Galerien und Präsentationsräumen der regionalen Gruppen in 23 deutschen Städten und anlässlich der GEDOK Mitgliederversammlung 2016 in Leipzig.

 

Weitere Informationen:

 

GESCHÄFTSSTELLE DES BUNDESVERBANDES GEDOK e. V.

 Haus der Kultur

 Weberstraße 59 A

 53113 Bonn

 Tel. 0228 - 261 87 79

 Fax. 0228 - 261 99 14

 www.gedok.de