Dorothee Wenz

24. - 26. November 2018 und jeden Donnerstag bis Weihnachten

9. und 10. Juni 2018

Kurse April bis Juni 2018

25. - 27. November und jeden Donnerstag bis Weihnachten

Lieben können wir doch wenigstens

Ausstellung

 

Sa 25.11. + So 26.11. + Mo 27.11.2017                                     12 - 19 Uhr

außerdem jeden Donnerstag bis Weihnachten                             14 - 19 Uhr

 

Programm

Sa. 25.11. Gisela Winterling und der Wohnzimmerchor                        19 Uhr

 

An der Alten Zündholzfabrik

Eingang Hauptstr. 18                                                   www.elkewolf.com

55246 Mainz-Kostheim                                                 www.dorothee-wenz.de

(Parken erlaubt an der Kita nebenan)                            www.gisela-winterling.de

 

16. / 17. und 23. / 24. September 2017

 

Ausstellung unter dem Motto Gefäße und Plastiken im offenen Atelier

am 16. / 17. und 23. / 24. September 2017 jeweils von 14 - 18 Uhr in der 

Pestalozzistraße 4, 55270 Schwabenheim

 

3. Februar - 19. März 2017

 

Schatzgefäss und Schimäre

Dorothee Wenz

Ihre Arbeiten überraschen und ziehen den Betrachter unmittelbar in ihren Bann. Aus farbigen Tonschichten gebaut stehen GEFÄSS und PLASTIK in eigener Poesie einander gegenüber. Sogleich wollen wir sie von nahem betrachten, berühren, unseren Einfällen und Gedanken nachspüren.

Prächtige Farbmusterungen, eingefasst in klare Formgestalten übersetzen das Wesen des Gefäßes, gleichwohl stehen diese als Figuren im Raum, erinnernd an Türme, Kalebassen, oder an riesige Kokons,  wundersam wie aus gewachsener Landschaft geformt. Daneben begegnen wir erdigen Mischwesen aus Mensch und Tier, mit gestisch gestalteten Zügen und eigener Mimik. Als Typen erkennbar nehmen sie Gegenüber und Haltung ein, skurril, gütig, und uns irgendwie vertraut wie aus einer früheren vergangenen Welt.

Die Künstlerin liebt das Wechselspiel zwischen beidem, Gefäß und Figur, Gestalt und Gestus. Ohne vorgefertigte Skizze lässt sie Ihre Arbeiten frei Hand vom Fuß an nach oben hin wachsen, Raum lassend für die Bilder, die während ihrer Arbeit entstehen.

03.12. 2016    Christiane von der Laake

26. - 28. November 2106

Ausstellung

vom  Samstag 26. bis Montag 28. November 2016 von 11 -18 Uhr
in der Alten Zündholzfabrik (Eingang Hauptstr. 18) 55246 Mainz-Kostheim


Programm

28.11 Gisela Winterling und der Wohnzimmerchor 18 Uhr

 

Wein und Sekt

Bacchus Speicher / Antonie Pietsch

Parken an der KIta nebenan

 

17. /18. und 24./25.  September 2016

17. bis 19. Juni 2016

28. - 30. November 2015

14. - 22. November 2015

September 2015

30. Mai - 1. Juni 2015

30./31. Mai 2015 + 01. Juni 2015   12°°-19°°


Anschauen. Anfassen. Anprobieren. Das Neueste aus unseren Werkstätten.

Bärbel Kostron - Modedesign

Dorothee Wenz - Plastik

Elke Wolf - Schmuck


Verkosten. Das Weingut Frosch präsentiert seine neuen Weine.

An der Alten Zündholzfabrik 4
Eingang Hauptstraße 18
55246 Mainz- Kostheim

Dezember 2014

September 2014

5 / 2014

11 / 2013

9 / 2013

11 / 2012

dorothee wenz beim

 

10. Künstlertreff

 

16./17. Nov. 10 -18 Uhr und 18. Nov. 11-18 Uhr

 

raum Objekt & Wohneinrichtung

Mombacher Str. 6

55122 Mainz

9 / 2012

OFFENE ATELIERS 2012            Rheinland-Pfalz

 

 

Offenes Atelier dorothee wenz

 

15./16. und 22./23. September 2012 - 14-19 h

 

Pestalozzistr. 4 55270 Schwabenheim

   
www.dorothee-wenz.de

 

 

Zum 20. Mal öffnen in diesem Jahr die Künstlerateliers in Rheinland-Pfalz ihre Türen. Ein kleines Jubiläum das wir mit rund 330 Künstlerinnen und Künstlern teilen wollen. Den Besuchern wird wieder ein besonderes Kunsterlebnis geboten. Sie können Künstler in ihren Ateliers besuchen und Kunst erleben wo sie gemacht wird. Die Veranstalter hoffen, das wir auch im 20. Jahr der Aktion interessante Begegnungen mit Kunst und Künstlern vermitteln können. Die Möglichkeit, an den beiden Wochenenden im September Atelieratmosphäre zu schnuppern und einen Blick hinter die Kulissen zu tun, reizt Jahr für Jahr, Kunstinteressierte zu ca. 25.000 Atelierbesuchen. Die Aktion gehört heute zum festen Bestandteil der Förderung von bildenden Künstlerinnen und Künstlern in Rheinland-Pfalz. Anders als bei anderen Veranstaltungen dieser Art, legen die Organisatoren in Rheinland-Pfalz großen Wert auf die Qualität und Professionalität der teilnehmenden Künstler. Alle Teilnehmer die in das Atelierverzeichnis aufgenommen werden wollen, müssen die Qualität ihrer künstlerischen Arbeit gegenüber einer Jury nachweisen.

 

 

3 / 2012

Dorothee Wenz