Immer den gleichen Stein den immer gleichen Berg hinauf

Die Performance veranschaulicht die existenziellen Bedingungen des

 

Künstlerdaseins und die schöpferischen Tätigkeit am Kunstwerk.

 

 

Regie: Uli von Mengden.

 

Darstellerinnen: Gabriele Klippel und Rose-Marie Schoeneseiffen.

 

Eine Gemeinschaftsarbeit der GEDOK Wiesbaden-Mainz e.V.


Eine Pressestimme zur Performance